Europas große Fachzeitschrift für Parkett, Holz-, Laminat- und Vinylbodenbeläge
  
Startseite     Kontakt     Impressum     Sitemap    

News aus diesem Zeitraum

28.03.2014 Toom Baumärkte: Positive Entwicklung gegen den Branchentrend

Mit 1,6 Mrd. EUR (+0,2 %) Umsatz bewegten sich die Toom Baumärkte 2013 auf dem Niveau des Vorjahres. Immerhin konnte sich die Rewe-Tochter damit vom negativen Branchentrend abkoppeln. Insgesamt haben die deutschen Baumärkte im vergangenen Jahr 3,4 % ihrer Umsätze verloren.

Infos zu: Toom Baumarkt GmbH

Studie: Der Bodenbelagsmarkt

28.03.2014 Homag: 2013 Jahresüberschuss um 45 Prozent gesteigert

Beim Jahrespressegespräch konkretisierte Holzmaschinenbauer Homag seine Geschäftszahlen für 2013. Demnach lagen der Umsatz bei 788,8 Mio. EUR (+2,8 %) und der Auftragseingang bei 605 Mio. EUR (+5,1 %). Der Jahresüberschuss stieg um 45 % auf 18,4 Mio. EUR. Gleichzeitig sank die Nettobankverschuldung von 89,5 auf 69,2 Mio. EUR.

Mit einem Auftragsbestand von 197,6 Mio. EUR ging Homag in das laufende Geschäftsjahr. Die Pläne für 2014 sehen eine Steigerung des Konzernumsatzes auf 860 bis 880 Mio. EUR vor. Wachstum soll vor allem aus der Akquisition des US-Maschinenbauers Stiles resultieren.

Infos zu: Homag Group AG

28.03.2014 Holzland und Baustoffring kooperieren bei Einkauf und Zentralregulierung

Holzland und Baustoffring haben rückwirkend zum 1. Januar 2014 eine Vereinbarung über den gemeinsamen Einkauf nebst Zentralregulierung von sämtlichen Holzprodukten und Baustoffen geschlossen. Damit greifen über 450 Standorte beider Kooperationen in 6 Ländern Europas auf alle Warengruppen des klassischen Holz- und Baustofffachhandels zu.

Im Zuge der strategischen Allianz behalten beide Unternehmen ihre rechtliche Selbstständigkeit. Das Einkaufsmandat wurde wie folgt geregelt: Holzland übernimmt die Verantwortung bei sämtlichen Lieferanten im Bereich der Warengruppe Holz, während der Einkauf in der Warengruppe Baustoffe über den Baustoffring erfolgt.

Beide Verbundgruppen erzielten 2013 insgesamt ein Netto-ZR-Volumen von 1,2 Mrd. EUR. Die angeschlossenen Partnerunternehmen stehen für einen Brutto-Außenumsatz von über 2,8 Mrd. EUR.

Infos zu: Holzland GmbH

27.03.2014 Eurobaustoff: Fachgruppen-Umsatz Holz in vier Jahren fast verdoppelt

Die Fachgruppe Holz der Eurobaustoff verzeichnete in den vergangenen vier Jahren eine rasante Entwicklung. Wie es heißt, ist das Einkaufsvolumen seit 2009 um 85 % gestiegen. Konkrete Zahlen waren bei der Einkaufskooperation jedoch nicht zu erfahren. Michael Thürmer, Bereichsleiter Holz: "Zu vielfältig sind die internen und externen Zuwächse. Außerdem gibt es zahlreiche Überschneidungen mit Fachgruppen wie Bauelemente, Dach & Fassade und Trockenbau (Doppelmitglieder). Eine Addition der Umsätze würde zu Irritationen führen."

Im gleichen Zeitraum hat sich die Anzahl der angeschlossenen Standorte von 145 auf 262 erhöht. Aktuell ist die Fachgruppe nochmals größer geworden. Seit Januar 2014 sind jetzt 33 Gesellschafter mit 271 Standorten vertreten.

Infos zu: Eurobaustoff Handelsgesellschaft mbH & Co. KG

27.03.2014 Baywa: Baustoffe bleiben 2013 unter Vorjahr

Die ungünstige Wetterlage im ersten Halbjahr 2013 hat dem Segment Baustoffe der Baywa die Jahresbilanz verhagelt. Die Umsätze lagen mit 1,70 Mrd. EUR um 2,3 % unter dem Vorjahreswert. Beim EBIT gab es einen regelrechten Einbruch auf 27,0 Mio. EUR (-23,7 %).

Neben dem Wetter macht die Baywa auch strukturelle Probleme für das schwache Abschneiden dieses Geschäftsbereiches verantwortlich. Entsprechend wird man sich zukünftig auf die Kernregionen im Süden und Osten Deutschlands konzentrieren. Standorte in NRW und Rheinland-Pfalz wurden bereits verkauft.

Infos zu: Baywa AG

25.03.2014 Parkett: EU verbessert ihre Handelsbilanz

Nach einer Mitteilung der International Tropical Timber Organization (ITTO) nähern sich die die In- und Exporte bei Holzbelägen in der EU kontinuierlich an. Noch 2011 seien Böden im Wert von 734,1 Mio. EUR in die Europäische Union importiert worden; nahezu das Dreifache der Ausfuhren von 453,6 Mio. EUR. 2013 sieht das Verhältnis schon bedeutend günstiger aus: Exporten in Höhe von 526,7 Mio. EUR stehen Importe von nur noch 594,8 Mio. EUR gegenüber.

Vor allem die Einfuhren aus China sind zurückgegangen, von 2012 auf 2013 immerhin um 19 %. Gleichzeitig stiegen die Exporte in das Reich der Mitte, 2012 um gut 48 % und 2013 nochmals um knapp 16 %.

24.03.2014 Barlinek nicht mehr börsennotiert

Einen um 2,1 % auf 675,5 Mio. PLN (160,8 Mio. EUR) gestiegenen Umsatz meldet der polnische Parketthersteller Barlinek für das abgelaufene Geschäftsjahr. Einschneidende Aktivitäten waren 2013 die Einstellung der Produktion in Kosiv (Ukraine) und die Aufnahme eines 60 Mio. EUR Kredites im Juli 2013.

Zum Jahresanfang 2014 hat Firmengründer Michael Solowow 100 % der Firmenanteile übernommen und den Handel mit Aktien an der Warschauer Börse beendet.

Infos zu: Barlinek S.A.

21.03.2014 VDP: Proline Energy neues Fördermitglied im Parkettverband

Proline Energy, Hersteller wasserführender Flächenheizsysteme aus dem rheinland-pfälzischen Boppard, ist seit Anfang des Jahres Fördermitglied des Verbandes der Deutschen Parkettindustrie (VDP). "Wir freuen uns auf die technische Zusammenarbeit", erklärte der Verbandsvorsitzende Michael Schmid.

Proline Systems ist das Schwesterunternehmen von Profilanbieter Proline Systems.

Infos zu: VDP Verband der Deutschen Parkettindustrie e. V.

21.03.2014 Nordwest Handel: Umsatzvolumen hat deutlich nachgelassen

Nach dem Rekordumsatz von 2,1 Mrd. EUR im Vorjahr musste sich der Einkaufsverband Nordwest Handel 2013 mit lediglich 1,9 Mrd. EUR (-9,5 %) zufrieden geben. Erst im zweiten Halbjahr habe sich die Geschäftslage für die Anschlussbetriebe aus den Bereichen Bau-Handwerk-Industrie, Stahl, Sanitär- und Heizungstechnik verbessert. Der Jahresüberschuss der Nordwest Handel AG ging von 4,4 auf 4,0 Mio. EUR zurück.

Infos zu: Nordwest Handel AG

20.03.2014 Bosch Power Tools 2013 auf Vorjahresniveau

Laut Meldung des Werkzeugherstellers Bosch hat der Geschäftsbereich Power Tools im Jahr 2013 einen Umsatz von 4,0 Mrd. EUR erreicht und ist damit auf dem Niveau des Vorjahres geblieben. In den Geschäftsfeldern Elektrowerkzeuge, Zubehör und Messtechnik sieht sich der Hersteller weltweit als Nr. 1. Wachsen will Bosch 2014 in den Bereichen Akku-Technologie, Messtechnik und Zubehör sowie in aufstrebenden Märkten.

Infos zu: Robert Bosch GmbH

19.03.2014 Holzland: Zwei neue Manager

Die Einkaufskooperation Holzland hat zwei Spitzenpositionen neu besetzt: Tobias Treppenhauer (38) übernimmt Anfang April die Marketingleitung. Er kommt von der internationalen DIY-Kooperation Eurobuy. Andreas Schöneweiß ist seit Anfang März Vertriebsleiter Baustoffe & Holzbau. Der 49-Jährige war zuletzt Niederlassungsleiter der DEG Dach-Fassade-Holz.

Infos zu: Holzland GmbH

18.03.2014 Kronospan übernimmt Sonae-Werke

Holzwerkstoffhersteller und -verarbeiter Kronospan ist auf Einkaufstour in Frankreich. Die österreichische Gruppe übernimmt von Sonae Industria zwei Werke der Tochter Isoroy SAS: die MDF-Anlage in Creusot und die Spanplatten-Fertigung in Auxerre. Der Verkauf soll bis Ende März abgeschlossen sein.

Infos zu: Kronospan Holdings Ltd.

14.03.2014 Interprint: 8 Prozent Umsatzplus erzielt

Dekordrucker Interprint setzt sein Wachstum fort. 2013 gelang ein Umsatzplus von 8 % auf 268 Mio. EUR. Besonders positiv entwickelten sich die beiden größten Standorte Deutschland und Polen, demgegenüber schwächelte der russische Markt. Die Gruppe setzte im Vorjahr insgesamt über 870 Mio. m2 (+7 %) bedruckte Spezialpapiere für die Möbel- und Laminatfußbodenindustrie ab.

Aktuell werden 30 Mio. EUR in den neuen Produktionsstandort Brasilien investiert. Die Druckmaschinen sollen zum Jahreswechsel 2014/2015 in Betrieb gehen.

Infos zu: Interprint GmbH

13.03.2014 Sonae reduziert Verluste

Der portugiesische Holzwerkstoff- und Laminatbodenproduzent Sonae hat 2013 Umsätze in Höhe von 1,2 Mrd. EUR erzielt. Den Rückgang um 7 % begründet das Unternehmen mit der Stilllegung von Geschäftsbereichen und Produktionsstätten in Großbritannien, Spanien und Deutschland. Das EBITDA ging um ein Drittel auf 65 Mio. EUR zurück. Immerhin konnte der Jahresfehlbetrag von 99 auf 78 Mio. EUR reduziert werden.

Infos zu: Sonae Industria SGPS, S.A.

12.03.2014 Bona setzt auf breit angelegtes Marketing

"Wo ist eigentlich Bona?" Nach der BAU 2013 suchte man das Unternehmen auch auf der Domotex 2014 vergeblich.

Christian Löher, Geschäftsführer der Bona Vertriebsgesellschaft Deutschland und seit Januar auch für das Vertriebsgebiet Zentraleuropa verantwortlich, erläutert in der aktuellen Ausgabe von ParkettMagazin die Messepolitik des Herstellers von Parkett-Lacken, -Ölen, -Klebstoffen und -Schleifmaschinen.

11.03.2014 Holzbearbeitungsmaschinen: Umsatz sinkt um 5 Prozent, aber Aufträge steigen

Der Umsatz der deutschen Hersteller von Holzbearbeitungsmaschinen ist 2013 gegenüber dem Vorjahr um 5 % auf 2,2 Mrd. EUR gefallen. Im Auftragseingang konnten die Unternehmen jedoch um 15% zulegen, so der Fachverband im VDMA.

Rückläufig war 2013 der Export, vor allem nach Asien und Südamerika. Positiv entwickelten sich hingegen Europa und Nordamerika. Russland war 2013 zum zweiten Mal in Folge mit 177 Mio. EUR Auftragsvolumen Exportmarkt Nr. 1. Auf Platz zwei und drei folgen China (153 Mio. EUR, -21 %) und Frankreich (125 Mio. EUR, +5 %). Eine gute Entwicklung meldet auch der US-amerikanische Markt mit +4,0 %.

Der Import von Maschinen nach Deutschland hat 2013 um 8 % auf 365 Mio. EUR zugelegt. Hauptlieferant ist China (92 Mio. EUR, +2 %) vor Italien (73 Mio. EUR, +17 %) und Österreich (49 Mio. EUR, -3 %).

Infos zu: Fachverband Holzbearbeitungsmaschinen im Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.

11.03.2014 Thomsit: Online-Hilfe über den Objektberater

Mit dem Online-Objektberater unterstützt die Henkel-Marke Thomsit die Verarbeiter beim Problemen in Objekten. Monatlich holen sich rund 1.000 Handwerker Hilfe über das Netz.

In der aktuellen Ausgabe von ParkettMagazin erläutern Thomsit-Cheftechniker Uwe Elvert und Brand-Managerin Ines Armbruster das Angebot.

10.03.2014 Iso Paint Nordic übernimmt Produktionsanlagen

Iso Paint Nordic, dänischer Hersteller von Spezialfarben, hat zum 1. März die Gebäude und Produktionsanlagen der früheren Burcharths Farve & Lakfabrik in Kolding übernommen. Die Anlagen waren frei geworden, nachdem Burcharths im November von der finnischen Teknos Group geschluckt worden war, die ihrerseits das Geschäft an den eigenen dänischen Standort in Vamdrup verlagert hatte.

Infos zu: Iso Paint Nordic A/S

10.03.2014 Neuheiten und Trends bei Parkett, Laminat und Kork

Mit Neuheiten, die diese Bezeichnung auch verdienen, war die Domotex 2014 im Bereich Parkett/Laminat/Kork ein bedeutendes Schaufenster der Branche. Die aktuelle Ausgabe von ParkettMagazin hat die wichtigsten Neuvorstellungen und Trends auf mehr als 70 Seiten zusammengestellt. Mit dabei: die passenden Verlegewerkstoffe und das notwendige Zubehör.

06.03.2014 Hamberger Flooring: Michael Paringer neuer Geschäftsführer Technik

Bereits seit Oktober 2013 verantwortet Michael Paringer (45) als Geschäftsführer den Bereich Technik des größten deutschen Parkettherstellers Hamberger Flooring. Paringer ist diplomierter Physik- und Wirtschaftsingenieur und verfügt über langjährige internationale Management- und Projekterfahrung aus der Automobilzulieferindustrie in den Bereichen Produktion, Prozessplanung, Prozessoptimierung und Logistik.

Die Position des Geschäftsführers Technik wurde nach dem Ausscheiden von Jörn Neubert seit Beginn 2013 kommissarisch von Dr. Peter M. Hamberger als Sprecher der Geschäftsführung fortgeführt.

Infos zu: Hamberger Flooring GmbH & Co. KG

05.03.2014 EUFA: Heinz Brehm weiter an der Spitze

Heinz Brehm bleibt Vorstandsvorsitzender des Vereins Europäische Förderung der Ausbildung für Parkettleger und Fußbodentechnik (EUFA P+F). Der Bundeslehrlingswart wurde auf der Jahreshauptversammlung in Hannover einstimmig in seinem Amt bestätigt. Im Vorstand stehen ihm Jörg Schülein und Anton Spiegel zur Seite. Die Aufgabe des Kassierers übernimmt Mircea Budisteanu, als Schriftführer fungiert Josef Heller.

Die Mitglieder beschlossen auch die Durchführung von Schulungsmaßnahmen in Ländern ohne Parkett- und Bodenlegerausbildung. Angedacht sind vor allem Maschinenkurse.

Infos zu: EUFA P+F Europäische Förderung der Ausbildung für Parkettleger und Fußbodentechnik e.V.

04.03.2014 VDP: Europäisches Forschungsprojekt soll Parkettqualität sichern

Der Verband der Deutschen Parkettindustrie (VDP) unterstützt das Forschungsprojekt Europarquet. Damit sollen im Rahmen einer europäischen Gemeinschaftsstudie reproduzierbare und einheitliche Prüfmethoden für mehrschichtige Parkettböden entwickelt werden. Es geht um Oberflächen- und Verklebungsqualität sowie Klimabeständigkeit.

Die Studie begann im Februar 2014 und ist auf 24 Monate angelegt. An dem 500.000 EUR teuren Projekt beteiligen sich unter anderem die EU, die Föderation der Europäischen Parkettindustrie (FEP), die Zulieferindustrie, Verbände und Institute.

Infos zu: VDP Verband der Deutschen Parkettindustrie e. V.

04.03.2014 Tilo bekommt neuen Geschäftsführer

Tilo gibt bekannt, dass man sich in gegenseitigem Einvernehmen von Geschäftsführer Gerald Pröll getrennt hat. Ab 31. März übernimmt Herbert Kendler die Alleingeschäftsführung des österreichischen Parkettherstellers. Der 45-jährige Manager hat in den letzten neun Jahren als Vorstand und CEO die Scheuch Umwelttechnik Gruppe geführt.

Infos zu: Tilo GmbH

03.03.2014 Kährs/Karelia-Upofloor: Umsatzrückgang von knapp sieben Prozent

Europas größter Parketthersteller, die Kährs Group, hat im Jahr 2013 Umsätze in Höhe von rund 2,4 Mrd. SEK (276 Mio. EUR) erzielt. Das sind knapp 7 % weniger als von der erst Ende 2012 durch Fusion entstandenen Firmengruppe pro forma für das Vorjahr ausgewiesen. Rund 2,5 % des Rückgangs entfallen auf Währungskurseffekte. Der Rest wird mit einer schwächeren Marktentwicklung in Finnland und Russland begründet. Allerdings habe es in der zweiten Jahreshälfte eine positive Entwicklung vor allem in Schweden und den USA gegeben.

Das bereinigte EBITDA belief sich 2013 auf 227 Mio. SEK (Vj: 406 Mio. SEK).

Infos zu: Kährs Holding AB

03.03.2014 Laminatbodenhersteller Faus USA an Q.E.P. verkauft

Der spanische Laminatbodenhersteller Faus hat sich von seiner US-Tochter getrennt. Neuer Eigentümer der Faus Group Inc. mit Sitz in Calhoun/Georgia ist Q.E.P, ein Produzent von unter anderem Bodenbelägen und Verlegewerkstoffen. Der Kauf beinhaltet auch sämtliche Patentrechte.

Infos zu: Faus Group, Inc.

03.03.2014 Firstwood Thermoholz in russischer Hand

Wie die Märkische Allgemeine meldet, ist der seit gut einem Jahr insolvente Thermoholz-Verarbeiter Firstwood aus Premnitz von der internationalen russischen Unternehmensgruppe Golden Mile übernommen worden. Da es in den Verhandlungen mit dem Investor nicht zu einem sogenannten Planverfahren gekommen war und Fördermittel widerrufen wurden, hatte der Insolvenzverwalter nahezu allen Beschäftigten kündigen müssen. Golden Mile hat angekündigt, die Produktion im Frühjahr wieder aufzunehmen und neue Mitarbeiter einzustellen. Der zweite Standort in Rathenow könnte nach Premnitz verlagert werden.

Infos zu: Firstwood GmbH

28.02.2014 Holzring: 2013 mit 800 Mio. EUR Umsatz

Ein Umsatzplus von 4 % auf 800 Mio. EUR meldet der Holzring für 2013. Das Wachstum sei auf Basis einer fast unveränderten Zahl der Mitgliedsunternehmen erzielt worden, die seit Jahren konstant bei rund 50 liege.

Die positive Entwicklung setzt sich 2014 fort. Im Januar lag der zentralregulierte Umsatz der Holzgroßhandels-Kooperation um 15 % über dem Vergleichsmonat des Vorjahres.

Infos zu: Der Holzring Handelsgesellschaft mbH für Holz, Platten und Baustoffe

27.02.2014 Parador trennt sich von Anteilen an European-Hardwood Production

Parador hat seine Anteile an der European-Hardwood Production (EHP) im österreichischen Frauental verkauft. Hintergrund für den Ausstieg ist die Entscheidung der Coesfelder, sich aus dem Geschäft mit Massivholzdielen zurückzuziehen. Die Beteiligung an dem Laubholz-Sägewerk war ursprünglich eingegangen worden, um die Materialversorgung für diese Produktgruppe sicherzustellen.

Infos zu: Parador GmbH & Co. KG

27.02.2014 US-Baumarkt Lowe´s wächst

Für das Geschäftsjahr 2013/14 (31. Januar) meldet der US-Baumarkt Lowe´s Umsätze in Höhe von 53,4 Mrd. USD (38,9 Mrd. EUR). Das sind 5,7 % mehr als im Jahr zuvor. Der Gewinn vor Steuern hat sich auf knapp 3,7 Mrd. USD verbessert (+17,1 %). Der Reingewinn lag bei 2,3 Mrd. USD (+16,7 %). Damit entwickelt sich die weltweite Nr. 2 im Gleichklang mit Branchenprimus Home Depot.

Infos zu: Lowe´s Companies, Inc.

26.02.2014 Neue Eigentümer für die meisten Max Bahr-Märkte

Nachdem auch in den letzten Filialen der insolventen Baumarktkette Max Bahr der Ausverkauf beendet ist, hat Insovenzverwalter Jens-Sören Schröder eine Zwischenbilanz gezogen. Danach gibt es aktuell für 62 der 78 Standorte neue Betreiber. Neben den ehemaligen Konkurrenten Bauhaus, Hagebau, Globus, Hornbach und Obi haben sich auch die Möbler wie XXXLutz und Poco Immobilien gesichert.

14.02.2014 Poco übernimmt Max Bahr-Märkte

Die Poco-Gruppe übernimmt aus der Insolvenzmasse der Max Bahr Baumarktkette fünf Standorte. Wie das Unternehmen mitteilte, handelt es sich um die Häuser in Flensburg, Hildesheim, Neubrandenburg, Stade und Zwickau. Wann sie unter neuem Label eröffnet werden, steht noch nicht fest. Poco betreibt deutschlandweit 100 Einrichtungshäuser.

Infos zu: Poco-Domäne Holding GmbH

14.02.2014 Deutsche Messe: Domotex Middle East fusioniert mit Teppich-Messe in Gaziantep

Ab 2014 wird es in Istanbul keine Domotex Middle East mehr geben, so der Veranstalter Deutsche Messe. In Zukunft wird sie zusammen mit der etablierten Teppichmesse im türkischen Gaziantep stattfinden, unter dem Namen "Domotex Gaziantep Machine-Made Carpet Fair". Premiere feiert der Zusammenschluss vom 26. bis 29. Mai 2014, erst einmal ausschließlich mit maschinengewebten Teppichen auf einer Ausstellungsfläche von rund 29.000 m2.

Ab 2015 erweitern die Veranstalter dann das Produktspektrum mit handgefertigten Teppichen sowie Matten, Teppichboden, elastischen Belägen, Laminatböden und Parkett, Kunstrasen und Sportböden, Verlegewerkstoffen sowie Keramik-, Naturstein- und Marmorfliesen. Auch Anbieter von Textilmaschinen und Zubehör sowie Fasern sollen dann in Gaziantep ausstellen.

Infos zu: Domotex Middle East

13.02.2014 Häussermann: Johannes Fischl verstorben

Anfang Februar ist Johannes Fischl (55) verstorben, geschäftsführender Gesellschafter der Häussermann-Gruppe. Diese produziert mit über 120 Mitarbeitern an drei Standorten Holzprodukte für die Innen- und Außenanwendung und umfasst neben Häussermann auch die Firmen Kosche (u.a. Leisten und Outdoorbeläge) und Mirako (Thermoholz).

Die Leitung des Firmenverbundes liegt jetzt bei der geschäftsführenden Gesellschafterin Dagmar Stribel und den Prokuristen Wilhelm Kogler, Stephan Seidel und Georg Rossa.

Infos zu: Häussermann GmbH & Co. KG

12.02.2014 Bodenhandwerk bei den Ausbildungsberufen nur im Mittelfeld

Wenn es um die Berufswahl geht, steht das Bodenhandwerk nicht besonders weit oben in der Gunst deutscher Schulabgänger. Das ergibt eine Auswertung des Berufsinstituts für Berufsbildung (BIBB) von über 300 Ausbildungsberufen. 2013 wollten 285 Männer und Frauen Parkettleger werden - das ist Rang 153. Dahinter folgen Bodenleger auf dem 164. Platz mit 222 Vertragsabschlüssen und Estrichleger auf Rang 250 (39 Ausbildungsverträge). Die Maler befinden sich an 22., Raumausstatter an 101. Stelle.

Die Spitze des Rankings bilden die Berufe Einzelhandelskaufmann, Verkäufer und Kraftfahrzeugmechatroniker. Insgesamt ist die Zahl der Ausbildungsverträge im vergangenen Jahr mit 530.715 (- 3,7 %) auf einen historischen Tiefstand gefallen.

10.02.2014 Kronotex: Jöst übernimmt Vertriebsgeschäftsführung

Uwe Jöst (57), bisher bereits als Geschäftsführer Vertrieb von Kronoply und K Face tätig, übernimmt diese Funktion jetzt auch bei der Laminatboden-Schwester Kronotex. Er bündelt damit die Gesamtverantwortung für den Vertrieb der drei Krono-Gesellschaften am Standort Heiligengrabe. Die Position hatte bis vor drei Jahren Martin Prager inne, seitdem war sie unbesetzt.

Infos zu: Kronotex GmbH & Co. KG

07.02.2014 Nordwest Handel: Neuzugänge im Management

Für das Europageschäft der Einkaufskooperation Nordwest Handel ist seit Anfang Februar Stefan Thiel zuständig. Auf seiner Agenda stehen die Akquisition neuer Fachhandelspartner und die Einführung der internationalen Zentralregulierung in den Schwerpunktländern Österreich, Schweiz, Benelux, Frankreich und Polen.

Schon seit November 2013 ist Ferdinand Arning in der Nordwest-Zentrale für den strategischen Einkauf verantwortlich.

Infos zu: Nordwest Handel AG

07.02.2014 Niederländischer Großhändler Bosgoed: Parador statt Unilin

Die belgische Unilin wird ihre Zusammenarbeit mit dem niederländischen Einrichtungs- und Objektgroßhandel Bosgoed Groothandel zum 1. April beenden. Zur Begründung heißt es, Bosgoed habe sich schon im Vorjahr für eine Zusammenarbeit mit dem deutschen Hersteller Parador entschieden.

05.02.2014 Deutscher Holzhandel: 2013 auf Umsatzniveau des Vorjahres, Fußböden im Plus

Der Deutsche Holzhandel hat 2013 mit einem marginalen Umsatzrückgang von 0,4 % etwa das Niveau des Vorjahres erreicht. Das ergab der Betriebsvergleich des Dachverbandes GD Holz. Nachdem die Branche im 1. Quartal 2013 einen herben Umsatzrückgang von fast 7 % zu verkraften hatte, kam es im weiteren Verlauf des Berichtszeitraums zu einer Aufholjagd, die im Dezember mit einem Plus von 10 % ein sehr gutes Ende nahm. Leicht zulegen konnten Fußböden mit +1,5 %, gefolgt von Innentüren (+2 %) und Gartenholz (+1%).

Infos zu: GD Holz Gesamtverband Deutscher Holzhandel e.V.

05.02.2014 Homag Group: Vertriebsorganisation in den USA übernommen

Maschinen- und Anlagenbauer Homag hat mit Wirkung zum 3. Februar 2014 seinen Anteil an den stimmberechtigten Aktien des US-amerikanischen Vertriebs- und Serviceunternehmens Stiles von 26,7 auf 100 % erhöht. Stiles gehört mit einem Marktanteil von über 35 %, 290 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von zuletzt rund 158 Mio. USD (117 Mio. EUR) zu den führenden Unternehmen in Segment Maschinen und Anlagen für die Holzbearbeitung in den USA.

Infos zu: Homag Group AG

04.02.2014 F.W. Barth erweitert Geschäftsführung

Zwei zusätzliche Geschäftsführer hat die Holzagentur F.W. Barth in Korschenbroich. Neben Andreas Kamps und Stephan von Schreitter gehören jetzt auch Sebastian Kruczek und Thomas von Schreitter zur Führungsebene. Beide waren zuvor bereits Gesellschafter des Unternehmens.

Thomas von Schreitter verantwortet die Bereiche Technik und technische Produktentwicklung, Sebastian Kruczek das Segment Designböden.

Infos zu: F. W. Barth & Co. GmbH

03.02.2014 Amorim Benelux: Marcel Kies als Direktor ausgeschieden

Marcel Kies ist aus seiner Position als Direktor von Amorim Benelux ausgeschieden. Die Gesamtverantwortung für diese Vertriebsregion des Fußbodenherstellers übernimmt nun Antonio Cruz (CEO Amorim Revestimentos). Um die Vertriebsgeschäfte vor Ort sollen sich gemeinschaftlich Harro Hoseus und Rui Fernandes kümmern.

Infos zu: Amorim Benelux BV

28.01.2014 FEP: Parkettmarkt 2013 weiter geschrumpft

Nach einer ersten Schätzung des Verbandes der europäischen Parkettindustrie (FEP) sind die Absatzmengen seiner Mitglieder 2013 um 5 % zurückgegangen. 2012 hatte es mit knapp 6 % Verluste in ähnlicher Größenordnung gegeben.

Infos zu: FEP Föderation der Europäischen Parkett-Industrie

27.01.2014 Bona: Rekordjahr in Deutschland

Die Bona Vertriebsgesellschaft Deutschland hat das Geschäftsjahr 2013 mit einem Rekordumsatz von 19,1 Mio. EUR abgeschlossen. "Wir konnten den Umsatz um 4 %, den Profit sogar um 86 % steigern", sagte Geschäftsführer Christian Löher, der seit Januar 2014 auch für Bona Zentral-Europa verantwortlich ist. 2014 soll die Marke von 20 Mio. EUR übertroffen werden.

Infos zu: Bona Vertriebsgesellschaft mbH Deutschland

24.01.2014 Muylle Facon: Erste Niederlassung in Deutschland

Voraussichtlich in der ersten Februarwoche eröffnet Muylle Facon, belgischer Hersteller von Ölen, Reinigungs- und -pflegemitteln für Holzfußböden, eine Niederlassung in Bocholt im Westmünsterland. Dort wird auch ein Ausstellungs- und Schulungszentrum realisiert.

Mit der ersten Niederlassung in Deutschland will der Hersteller seine Präsenz auf dem hiesigen Markt festigen. Muyelle Facon exportiert in 72 Länder. Bisher unterhält man in 17 Ländern eigene Niederlassungen für den Vertrieb der Marke Rubio Monocoat.

Infos zu: Muylle Facon NV

24.01.2014 Homag: Maschinen für Automatisierung werden gebündelt

Aus zwei mach eins: Maschinenhersteller Homag führt seine beiden Töchter Bargstedt Handlingsysteme aus Hemmoor und Ligmatech Automatisationssysteme aus Lichtenberg zusammen. Homag Automation GmbH heißt das neue Unternehmen. Bis Ende 2014 will man den Zusammenschluss stufenweise umgesetzt haben. Er soll Überschneidungen abbauen und Wachstum der Marken in ihrem jeweiligen Kerngebiet generieren. Auch für Fußbodenhersteller sind Bargstedt und Ligmatech Ansprechpartner in Sachen Handling, Verpackung und Montage.

Infos zu: Homag Group AG

23.01.2014 Hochbau: Spürbarer Aufwärtstrend im November

Im November 2013 hat ein deutliches Plus von 14,0 % (preisbereinigt) bei den Auftragseingängen dem Hochbau in Deutschland neuen Schub gegeben. Nach Erhebungen des Statistischen Bundesamtes liegt der Wirtschaftszweig damit nach 11 Monaten um 1,6 % über Vorjahr. Ende Oktober hatte der Zuwachs nur 0,5 % betragen.

21.01.2014 CTA: Lilo Sallinger neue Sprecherin

Lilo Sallinger, Geschäftsführerin der schwäbischen Irsa Lackfabrik I. Sallinger, hat turnusgemäß den Posten als Sprecherin der Chemisch-Technischen Arbeitsgemeinschaft der Parkettsiegelhersteller (CTA) übernommen. Als Nachfolgerin von Dr. Karl-Michael Schutz wird sie das Amt bis Ende 2016 ausüben.

In der CTA bündeln Asuso, Loba, Berger-Seidle, Eukula als Marke von CC Dr. Schutz und die Irsa Lackfabrik ihr Know-How in Forschung, Entwicklung, Technik und Schulung.

Infos zu: CTA Chemisch-Technische Arbeitsgemeinschaft Parkettversiegelung

20.01.2014 Firstwood: Thermoholzproduzent wartet auf neuen Eigentümer

Ob der seit Februar 2013 insolvente Thermoholz- und Outdoorbeläge-Herstellers Firstwood doch noch durch einen russischen Investor gerettet werden kann, soll sich bis Ende Februar 2014 entscheiden, so Insolvenzverwalter Christian Graf Brockdorff. Bereits für Oktober 2013 war eine Übernahme geplant. Nachdem diese nicht stattfand, wurde die Produktion an den Standorten Premnitz und Rathenow eingestellt.

Infos zu: Firstwood GmbH

17.01.2014 Dauerholz: Vertriebsmanagement wird umgebaut

Der bisherige Vertriebsleiter Maurice Berg verlässt im Januar den Terrassendielen und Outdoorholz-Hersteller Dauerholz. Das nutzt das Unternehmen zu einem Umbau des gesamten Vertriebsmanagements. Kommissarisch übernimmt Key Accounter Rüdiger Wulfram die Vertriebsleitung. Die bisherige Exportverantwortliche Julia Beckmann betreut nun auch den Bereich Industrie und Kunden außerhalb des Gartenmarktes. Sebastian von Borstel, Leiter der Dauerholz-Akademie, wird den Innendienst verantworten und soll einen Schwerpunkt auf verbesserte Kundenkommunikation setzen.

Infos zu: Dauerholz AG

17.01.2014 Antidumping-Verfahren: EPLF erlangt Aufschub bei den türkischen Kartellbehörden

Kurz vor Weihnachten wurden die deutschen Laminatbodenhersteller von einem Antidumping-Verfahrender türkischen Behörden überrascht. Bis zum 24. Januar sollten die Unternehmen zu den Vorwürfen Stellung nehmen. Mittlerweile ist es dem Verband der europäischen Laminatbodenhersteller (EPLF) gelungen, diese Frist zu verlängern. Neuer Termin ist jetzt der 7. Februar.

Infos zu: EPLF Verband der europäischen Laminatfußbodenhersteller e. V.

16.01.2014 Saicos: Stephan Niemann neuer Export-Manager

Stephan Niemann (46) ist neuer Export-Manager beim Öl- und Lackhersteller Saicos Colour aus Sassenberg im Münsterland. Er soll das Fachhändlernetz im Ausland stärken und ausbauen.

Der auch in Fremdsprachen ausgebildete Vertriebsprofi arbeitete in den letzten Jahren in verschiedenen leitenden Funktionen bei Aug. Winkhaus, einem Anbieter von Fenster- und Türtechnik.

Infos zu: Saicos Colour GmbH

16.01.2014 Kork-Verband: "Absatzsituation stabil"

Der Deutsche Kork-Verband geht bei Kork-Bodenbelägen von weitgehend unveränderten Absatzmengen aus. Trotz veränderter statistischer Methoden und nur noch 8 statt wie im Vorjahr 10 meldenden Mitgliedern liegt die Schätzung des DKV für 2013 bei annähernd 4 Mio. m2.

Infos zu: DKV Deutscher Kork-Verband e.V.

15.01.2014 IVC-Gruppe errichtet neues Digitaldruckwerk für HDF- und MDF-Platten

Die belgische IVC-Gruppe investiert 20 Mio. EUR in eine neue Produktionsanlage für das digitale Bedrucken von HDF- und MDF-Platten. Wie auf der Domotex bekannt wurde, soll im April Baubeginn sein im wallonischen Vielsalm, wo IVC-Tochter Balterio auch ihre Laminatboden-Produktion betreibt. Die neue Anlage bedruckt digital die im ersten Werk vorbereiteten HDF-Platten und versieht sie mit einer Beschichtung. Die abschließenden Arbeitsschritte Sägen, Fräsen und Verpacken werden wiederum im ersten Werk durchgeführt.

Neben Laminatböden will IVC im neuen Werk auch MDF-Platten des Tochterunternehmens Spanolux für die Belieferung der Möbelindustrie digital bedrucken.

Infos zu: IVC NV

14.01.2014 Domotex: Wood Flooring Summit und Innovations@Domotex kamen gut an

Mit rund 45.000 Besuchern hat die Domotex 2014 das Ergebnis das Jahres 2012 erreicht, in dem ebenfalls keine BAU in München stattfand. Der zum zweiten Mal veranstaltete Wood Flooring Summit für die Hersteller von Parkett und Laminatböden sei beim Publikum ebenso gut angekommen wie die Premiere von Innovations@Domotex, bei der besondere Neuentwicklungen und Design-Hightlights auf drei Sonderflächen gezeigt wurden. Das neue Format soll es deshalb im kommenden Jahr wieder geben.

Mit 57 % war gut die Hälfte der Fachbesucher aus dem Ausland nach Hannover gereist, zwei Drittel davon aus Europa. 70 % der Interessenten auf den Messeständen waren die Top-Entscheider aus ihren Unternehmen, im Wesentlichen Einkäufer aus dem Groß- und Facheinzelhandel, so der offizielle Schlussbericht der Deutschen Messe.

Infos zu: Domotex

14.01.2014 Menz Holz Design: Erneute Insolvenz

Menz Holz Design, Hersteller von Outdoor-Produkten inklusive Terrassenbelägen aus Ehrenberg in der Rhön, hat beim Amtsgericht Fulda die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt. Am 13. Januar 2014 wurde der Kasseler Rechtsanwalt Andreas Schafft zum vorläufigen Insolvenzverwalter ernannt.

Damit scheint der Versuch gescheitert, das Unternehmen mittels Crowdinvesting zu finanzieren. Schon ab 50 EUR konnte man sich seit Herbst letzen Jahres an der Firma beteiligen. Mit diesem ungewöhnlichen Mittel hatte Eigentümer Trigon Equity Partners versucht, den Hersteller auf eine solide finanzielle Basis zu stellen. Die Investmentgesellschaft hatte Ende 2012 das Betriebsvermögen des Vorgängerunternehmens Menz Holz erworben - nach dessen Insolvenz.

Infos zu: MHD Menz Holz Design GmbH

14.01.2014 Niederländische Investoren steigen bei Holzmaschinenbauer Robert Bürkle ein

Als positives wirtschaftliches Signal beschreibt und meldet Anlagenhersteller Robert Bürkle den Einstieg der Finanzgesellschaft Nimbus aus dem niederländischen Zeist. Der Investor, so heißt es, sei an langfristigen Beteiligungen interessiert und würde die Weiterentwicklung der Firmengruppe mit einer signifikanten, aber zahlenmäßig nicht veröffentlichten Kapitalerhöhung fördern.

Nimbus investiert seit Beginn der 1990er Jahre in Firmen, die ein "eigenes Produkt" haben und sich am Wendepunkt ihrer Entwicklung befinden. Derzeit hält der Investor 25 Mehrheitsbeteiligungen an mittelständischen Unternehmen in Europa.

Bürkle entwickelt und baut Beschichtungs- und Laminierungs-Anlagen u.a. für die holzverarbeitende Industrie. Mehr als 80 % der für dieses Jahr geplanten rund 90 Mio. EUR Jahresumsatz erwirtschaftet das Unternehmen im Ausland. Wichtigste Märkte sind Europa, Asien sowie Nord- und Südamerika. Bis zum Ende des zweiten Quartals will der Maschinenbauer weltweit rund 600 Mitarbeiter beschäftigen.

Infos zu: Robert Bürkle GmbH

13.01.2014 Unilin kündigt Übernahme von Magnum Parket an

Seit 2007 bietet Bodenbelagshersteller Unilin auch Parkettböden an. Jetzt soll der Geschäftsbereich ausgebaut werden. Dazu übernehmen die Belgier den tschechischen Parkettproduzenten Magnum. Eine grundsätzliche Einigung über den Kauf sei bereits erzielt, teilt Unilin mit.

Magnum hat seinen Firmensitz in Vyskov. Dort produziert das Unternehmen seit 1998 Dreischicht-Parkett.

Infos zu: Unilin BVBA division Flooring

13.01.2014 Parkett Star 2014 geht an 14 Unternehmen

Parkett noch besser vermarkten - wie das geht zeigen die 14 Unternehmen, die am 12. Januar auf der Domotex in Hannover mit dem Parkett Star 2014 ausgezeichnet worden sind. Der vom ParkettMagazin ausgelobte Preis ist eine Auszeichnung für die Besten der Branche, die mit neuen Ideen, viel Mut und unternehmerischem Weitblick die Kaufentscheidung für Parkett für den Endverbraucher zu einem emotionalen Erlebnis werden lassen. Den Parkett Star für sein Lebenswerk erhielt Wilhelm Schmidt, der "Vater" der Innung Parkett und Fußbodentechnik Nordost.

Portraits aller Sieger finden in einer Beilage der kommenden Ausgabe von ParkettMagazin und schon jetzt hier

10.01.2014 Statistisches Bundesamt: Nur elastische Beläge können beim Produktionswert zulegen

Im Vorfeld der Domotex hat das Statistische Bundesamt vorläufige Zahlen zur deutschen Bodenbelagsproduktion im Jahr 2013 veröffentlicht. Die Schätzung der Statistiker nennt einen Produktionswert von 3,665 Mrd. EUR aus. Das wäre ein Rekord und entspräche einem Plus von 1,1 % zum Vorjahr.

Dieser Anstieg ist einzig einem Zuwachs von 11,6 % bei Belägen aus Kunststoff zu verdanken. Die übrigen Produktgruppen rangieren im Minus: textile Beläge -0,9 %, solche aus Holz und Holzwerkstoffen -0,2 % und keramische -2,9 %. In der Statistik nicht erfasst werden Bodenbeläge aus Linoleum und aus Tropenholz.

Trotz der Wertsteigerung bei elastischen Belägen hat sich die Rangfolge bei den Anteilen am Produktionswert nicht verändert. Bodenbeläge aus Holz führen das Ranking mit 51 % an. Dahinter folgen textile Beläge mit 18 %, elastische mit 17 % und keramische mit 14 %.

09.01.2014 Die Highlights vom 9. Fußbodenkolloquium des Instituts für Holztechnologie Dresden

Als Schnittstelle zwischen Forschung und Industrie versteht sich das Institut für Holztechnologie Dresden (IHD). Im Auftrag der Industrie und in Kooperation mit anderen Forschungseinrichtungen arbeitet es an der Fortentwicklung des Naturwerkstoffes Holz. Und das auf den unterschiedlichsten Feldern, von denen der Fußboden eines der wichtigsten ist. Der stand beim 9. Fußbodenkolloquium des IHD im Mittelpunkt.

In einem umfangreichen Sonderteil fasst die aktuelle Ausgabe von ParkettMagazin die dortigen Vorträge und Diskussionen zusammen.

08.01.2014 Glunz: Neuzugang im Vorstand

Bei der Glunz AG hat es Veränderungen im Vorstand gegeben. Nach dem Ausscheiden von Joao Paulo Pinto bei dem Holzwerkstoffhersteller komplettiert jetzt George Christopher Lawrie als Finanzvorstand das Führungstrio mit dem Vorsitzenden Rui Manuel Correia und seinem Stellvertreter Dr. Jan Bergmann.

Infos zu: Glunz AG

08.01.2014 Pallmann: Expansion in allen Bereichen

Kapazitätserweiterung, Neubau einer Produktions- und Lagerhalle, Grundstückskäufe in unmittelbarer Nachbarschaft - bei Pallmann in Würzburg stehen die Zeichen auf Wachstum. Geschäftsführer Stefan Neuberger erwartet vor allem im Export Umsatzsteigerungen. Aber auch die strategische Ausrichtung auf "Parkett komplett" werde sich auszahlen: Produkte zur Oberflächenbehandlung, Maschinen und Klebstoffe werden künftig gebündelt unter der Marke Pallmann angeboten.

Wie sich Pallmann entwickelt, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von ParkettMagazin.

08.01.2014 Amorim: Jürgen Früchtenicht scheidet aus Vorstand aus

Die portugiesische Amorim Gruppe und Jürgen Früchtenicht haben sich darauf geeinigt, den Vorstandsvertrag des 57-Jährigen nicht zu verlängern. Er wird aber noch bis Ende Juni 2014 einen Nachfolger als Parketteinkäufer einarbeiten.

Früchtenicht war mit einer kurzen Unterbrechung in den letzten mehr als 20 Jahren in wechselnden Funktionen für Amorim tätig. Zuletzt war er für die grundlegende Neuausrichtung des Parkettgeschäftes verantwortlich. Unter der Marke Wicanders werden heute vorwiegend hochwertige Parkettböden in Manufaktur-Qualität über den Fachhandel vertrieben.

Infos zu: Amorim Revestimentos, S.A.

07.01.2014 Reinigung und Pflege von geölten Holzböden

Nicht nur Hersteller von Lacken und Ölen bieten Produkte zur Reinigung und Pflege von Parkett an. Auch zahlreiche Parketthersteller legen Wert darauf, Profianwender und Endverbraucher mit Produkten zur Reinigung und Pflege zu versorgen, unter eigenem Label. Nur so werde sichergestellt, dass aufeinander abgestimmte Komponenten eingesetzt werden und der Holzfußboden keinen Schaden erleide.

Die aktuelle Ausgabe von ParkettMagazin stellt beide Gruppen von Anbietern in einem Themenschwerpunkt vor.

06.01.2014 Industrieparkett und Holzpflaster: Mit Industrieböden gestalten

Hochkantlamellenparkett und Holzpflaster werden zunehmend in repräsentativen Objekten und Wohnbereichen eingesetzt. Ihr eigentlicher Verwendungszweck als hochbelastbare Industrieböden rückt immer mehr in den Hintergrund.

Die aktuelle Ausgabe von ParkettMagazin beschreibt in einem Sonderteil Einsatzmöglichkeiten sowie die Produkte kompetenter Hersteller, ergänzt mit Hinweisen zur Verlegung und zur Oberflächenbehandlung.

Zurückliegende Nachrichten

Weiter zurückliegende Nachrichten finden Sie im News-Archiv!

ibw Dipl.-Ing. Peter Mau - Dorfstraße 1 - 24850 Hüsby / Schleswig  Tel. +49(0) 4621 94 94 94  Fax +49(0) 4621 41 07 3    ibw@magazinparkett.de