Europas große Fachzeitschrift für Parkett, Holz-, Laminat- und Vinylbodenbeläge
  
Startseite     Kontakt     Impressum     Sitemap    

Nachrichten aus der Branche

29.09.2009 VDMA Holzbearbeitungsmaschinen: Umsatzeinbruch für 2009 größer als erwartet

Wie der Fachverband Holzbearbeitungsmaschinen im "Verband" (VDMA) mitteilt, ist der Auftragseingang für Holzbearbeitungsmaschinen im ersten Halbjahr 2009 um 63 % gegenüber dem Vorjahr zurückgegangen. Die Inlandsaufträge verringerten sich um 32 %, bei der Auslandsnachfrage gab es ein Minus von 69 %. "Nach den Ausnahmejahren 2006 bis 2008 mit überdurchschnittlichem Wachstum befindet sich die Branche seit Oktober letzten Jahres auf einer Talfahrt. Mit dieser Heftigkeit hatten wir nicht gerechnet.", kommentierte der Geschäftsführer des Fachverbandes Dr. Bernhard Dirr das Ergebnis. Der Verband revidierte seine Umsatzprognose für das laufende Jahr von minus 20 % auf einen Korridor von minus 35 bis 45 %.

Infos zu: Fachverband Holzbearbeitungsmaschinen im Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.

22.09.2009 Steico: Etwas weniger umgesetzt, aber deutlich mehr verdient

Ein konsequent durchgeführtes Restrukturierungsprogramm zeigt bei der Steico AG Wirkung: Obwohl die Umsätze des Öko-Dämmstoffherstellers im ersten Halbjahr 2009 mit 50,3 Mio. EUR unter Vorjahr (51,5 Mio. EUR) blieben, erhöhte sich der Gewinn deutlich. Während das EBITDA mit 6,6 Mio. EUR um 34 % zulegte, vervierfachte sich das EBIT auf 3,3 Mio. EUR.

Infos zu: Steico AG

21.09.2009 Parador: Geänderte Organisationsstruktur

Um Produktentscheidungen markt- und zielgruppennah in kürzeren Reaktionszeiten umsetzen zu können, hat Parador wesentliche Veränderungen in der Organisationsstruktur vollzogen. Die Produktverantwortung liegt jetzt in vier eigenständigen Geschäftsbereichen, die direkt Geschäftsführer Volkmar Halbe unterstellt sind. Der Geschäftsbereich Laminat wird von Dirk Nowak geleitet; er war bislang für das Endverbrauchermarketing verantwortlich. Der ehemalige Leiter des Produktmanagements, Frank Beerhorst, verantwortet jetzt den Geschäftsbereich Echtholzböden. Leiterin des neuen Geschäftsbereiches Outdoor ist Kerstin Göcke, ehemals Leitung Unternehmenskommunikation. Christina Kunz, zuvor Produkt-Managerin, ist Geschäftsbereichsleiterin Wand-Decke.

Infos zu: Parador GmbH & Co. KG

21.09.2009 Faus entzieht Chinafloors Lizenz

Der spanische Laminatbodenhersteller Faus hat die Lizenzvereinbarungen mit den beiden chinesischen Herstellern Chinafloors Timber (Shanghai) und Zhejiang Chinafloors Timber gekündigt. Gleichzeitig wurde der Vertrieb von Fausprodukten über zwei ebenfalls zur Chinafloors Gruppe gehörende Unternehmen untersagt. Gonzalo Frey, CEO von Faus USA, begründete den Schritt mit Vertragsverletzungen der chinesischen Partner. Die drastische Maßnahme sei nötig, um die Patente der Spanier zu schützen.

Infos zu: Faus Group Industrias Auxiliares Faus S.L.U.

17.09.2009 Vito Parkett: Beteiligungsgesellschaft übernimmt alle Aktivitäten

Die neu gegründete Vito Holzindustrie, eine hundertprozentige Tochter der Beteiligungsgesellschaft Pios, übernimmt mit sofortiger Wirkung alle Aktivitäten des österreichischen Parkettproduzenten Vito mit Sitz in St.Veit/Glan. Schon im Januar 2008 hatte Pios 50 % der Vito Parkett GmbH erworben und mit der Umstrukturierung begonnen. An der Spitze des Unternehmens stehen Josef Schwaiger, Norbert Sommerauer und Karl Walder. Laut Eigendarstellung beschäftigt sich Pios "mit dem Gesamtprozess der Parkettherstellung" und will einige bestehende Geschäftsfelder bei Vito einbringen. Weitere Beteiligungen der Salzburger bestehen im Parkett-Technologiebereich in Österreich sowie auf dem Handelssektor im Mittleren Osten und in China.

Infos zu: Vito Holzindustrie GmbH

16.09.2009 Dieffenbacher übernimmt B. Maier Zerkleinerungstechnik

Anlagenbauer Dieffenbacher hat die B. Maier Zerkleinerungstechnik GmbH übernommen. Die neue Tochtergesellschaft wird innerhalb der Gruppe die Entwicklung von Spanaufbereitungssystemen mit Fördertechnik, Hacker, Chip-Bunker, Zerspanung und Mahlung der Späne übernehmen.

Infos zu: Dieffenbacher GmbH & Co. KG

15.09.2009 GEV übernimmt EMICODE-System auch für wasserbasierte Parkettlacke

Die Gemeinschaft Emissionskontrollierte Verlegewerkstoffe, Klebstoffe und Bauprodukte (GEV) dehnt ihr Tätigkeitsfeld aus: Das EMICODE-System gibt es künftig auch für wasserbasierte Parkettlacke. Nach Vorarbeiten einer von Dr. Thomas Brokamp (Bona) geleiteten Arbeitsgruppe definierte der Technische Beirat der GEV Grenzwerte und Prüfkriterien. Erste als sehr emissionsarm (EC 1) zertifizierte Parkettlacke werden noch in diesem Jahr im Markt angeboten.

Infos zu: GEV Gemeinschaft Emissionskontrollierte Verlegewekstoffe, Klebstoffe und Bauprodukte e. V.

14.09.2009 Barlinek zum Halbjahr in den roten Zahlen

Die Halbjahreszahlen des polnischen Parkettherstellers Barlinek weisen sowohl einen Umsatzrückgang als auch ein deutlich verschlechtertes Ergebnis aus. Die Umsätze gingen um 12 % auf 63,6 Mio. EUR zurück. Der Reinerlös rutschte ins Minus: Nach einem Gewinn von 7,6 Mio. EUR im Vorjahr stand Ende Juni 2009 ein Minus von 4,5 Mio. EUR unter dem Strich.

Infos zu: Barlinek S.A.

10.09.2009 Akzo Nobel: Neuer Geschäftsbereich Holz-Oberflächenveredelung und -Klebstoffe

Ab dem 1. Januar 2010 wird es eine im Akzo Nobel Konzern eine eigene Businsess Unit für den Bereich Holz-Oberflächenveredelung und -Klebstoffe geben. So wollen die Niederländer dieses Marktsegment direkter bedienen. An der Spitze des neuen Geschäftsbereiches steht dann John Wolff. Er war bislang für das Geschäft mit Bandbeschichtungen verantwortlich.

Infos zu: Akzo Nobel NV

10.09.2009 Junckers schreibt weiter rote Zahlen

Der dänische Parketthersteller Junckers hat auch im ersten Halbjahr 2009 rote Zahlen geschrieben: Vor Steuern ergab sich ein Verlust von 20,3 Mio. DKK (2,7 Mio. EUR). Verantwortlich dafür ist vor allem der Umsatzrückgang von 26 % auf 21,7 Mio. DKK (28,6 Mio. EUR). Besonders auf dem Heimatmarkt, in Spanien und in Osteuropa und Asien liefen die Geschäfte schlecht. Immerhin verzeichnet das Unternehmen seit April wieder steigende Auftragseingänge.

Infos zu: Junckers Industrier A/S

08.09.2009 BHB: Michael Baumgardt zum Präsidenten gewählt

Zeus-Geschäftsführer Michael Baumgardt ist zum neuen Präsidenten des Bundesverbandes Deutscher Heimwerker-, Bau- und Gartenfachmärkte (BHB) gewählt worden. Dem Verbandsvorstand gehören außerdem als Baumgardts Stellvertreter Manfred Valder (Hornbach) sowie Ralf Bartsch (Brüder Schlau), Martin Essl (Baumax), Paolo Alemagna (Obi) und Erich Huwer (Globus Fachmärkte) an.

Infos zu: BHB Bundesverband Deutscher Heimwerker-, Bau- und Gartenfachmärkte e.V.

07.09.2009 Berger-Seidle jetzt auch mit Parkettklebstoff

Berger-Seidle, Hersteller von Produkten zur Oberflächenbehandlung von Parkett, hat ein neues Geschäftsfeld erschlossen: Ab sofort führt das Grünstädter Unternehmen auch Parkettklebstoffe in seinem Angebot. Damit reagiert man nach eigener Aussage auf die Anforderung des Marktes, Produkte möglichst aus einer Hand zu beziehen. Als neuer stellvertretender Laborleiter ist Dr. Wolfgang Kahlen für Entwicklung und Anwendungstechnik in diesem Bereich verantwortlich.

Infos zu: Berger-Seidle Siegeltechnik GmbH

02.09.2009 Detlef K. Kreysing wieder Geschäftsführer bei Cortex

Nach zweijährigem Intermezzo hat Detlef K. Kreysing bei der Cortex Korkvertriebs GmbH wieder die Geschäftsführung übernommen. Er löst Michael Schwarzer ab, der ihm 2007 in dieser Position gefolgt war. Für Kreysing heißt es "Back to the Roots": Als Geschäftsführer von Wicanders hatte er bereits vor 20 Jahren maßgeblich dazu beigetragen, Korkbeläge in Deutschland populär zu machen. Cortex ist eine Tochtergesellschaft des portugiesischen Amorim-Konzerns.

Infos zu: Cortex Korkvertriebs GmbH

01.09.2009 Decora-Gruppe: Gewinn mehr als halbiert

Die polnische Decora-Gruppe hat bis Ende Juni umgerechnet 34,3 Mio. EUR umgesetzt, ein moderates Minus von 1,2 % gegenüber dem Vorjahr. Beim Ertrag lag der Konzern, zu dem auch die deutschen Hersteller von Trittschalldämmungen Ewifoam und Silenso gehören, allerdings deutlich unter dem Wert von 2008: Das Ergebnis vor Steuern sank von 2,8 auf nur noch 1,2 Mio. EUR.

Infos zu: Decora S.A.

31.08.2009 Holzindustrie: Konjunkturpakete helfen nur teilweise

Der Branchenverband HDH bilanziert für die deutsche Holzindustrie in den ersten sechs Monaten des Jahres ein Umsatzminus von 19 % auf 5,9 Mrd. EUR. Zumindest Hersteller aus dem baunahen Bereich profitierten von den Konjunkturpaketen des Bundes (-11,7 % auf 1,8 Mrd. EUR), während etwa die Parkettproduzenten die schwache Nachfrage im privaten Wohnungsbau zu spüren bekamen (-16,5 % auf 120 Mio. EUR). Noch deutlicher waren die Verluste bei der Holzwerkstoffindustrie (-22,1 % auf 2,1 Mrd. EUR) und den Sägewerken (-21,5 % auf 1,4 Mrd. EUR).

Infos zu: HDH Hauptverband der Deutschen Holz und Kunststoffe verarbeitenden Industrie und verwandter Industriezweige e.V.

27.08.2009 Auffanglösung für Vito Parkett

Das von dem insolventen österreichischen Parketthersteller Vito angestrebte Zwangsausgleichsverfahren ist gescheitert. Nach Angaben des Sanierungsanwalts Norbert Abel gegenüber der Zeitung Wirtschaftsblatt hätten einige Minderheitsgesellschafter dieser Lösung nicht zugestimmt. Jetzt wird über eine Auffanglösung verhandelt: Angesichts einer positiven Auftragslage erwägt der Mehrheitsgesellschafter Pios das mit rund 16 Mio. EUR verschuldete Unternehmen zu retten.

Infos zu: Vito Parkettproduktion GmbH

26.08.2009 Andreas Weitgasser wechselt zu Mitteramskogler

Andreas Weitgasser, ehemals Produktmanager bei Bauwerk-Kährs in Salzburg und zuletzt im internationalen Produktmanagement bei dem Schalungstechnik-Hersteller Doka tätig, ist zur österreichischen Firma Mitteramskogler gewechselt. Bei dem Anbieter von Thermoholzprodukten ist er für Vertrieb, Marketing und PR der Nassraumfußböden und Terrassendielen verantwortlich.

Infos zu: Mitteramskogler GmbH

25.08.2009 Ansgar Igelbrink im Vorstand der Bauwerk Parkett

Ansgar Igelbrink, Geschäftsführer bei Bauwerk Deutschland, wurde in den Vorstand der Schweizer Muttergesellschaft berufen und ist für den Bereich Marketing / Zukunftsmärkte verantwortlich. Wie der Parketthersteller mitteilt, sei dafür die erfolgreiche Entwicklung in Deutschland ausschlaggebend gewesen, wo es trotz aggressiven Wettbewerbs gelungen sei, den Marktanteil deutlich auszubauen. Diese Tendenz setze sich 2009 fort. Igelbrink wird seine bisherige Tätigkeit in Personalunion fortsetzen.

Infos zu: Bauwerk Parkett AG

25.08.2009 Parkett Ritter Handels-GmbH in Insolvenz

Am 12. August ist über das Vermögen der Parkett Ritter Handels-GmbH das Insolvenzverfahren eröffnet worden. Das Unternehmen mit Sitz in Böhringen bei Chemnitz produziert und vertreibt Holzpflaster und Holzfußböden. Über eine Fortführung des Geschäftsbetriebes ist noch nicht entschieden. Nicht betroffen von der Insolvenz ist die Muttergesellschaft Parkettbau Ritter GmbH, die sich mit dem Verlegen von Holzfußböden beschäftigt.

Infos zu: Parkett Ritter Handels-GmbH

25.08.2009 Bauhauptgewerbe mit zweistelligem Minus im ersten Halbjahr

Die Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe (Betriebe von Unternehmen mit 20 und mehr tätigen Personen) gingen in den ersten sechs Monaten 2009 preisbereinigt um 11,7 % gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum zurück. Wie aus einer Mitteilung des Statistischen Bundesamtes weiter hervorgeht, betrug der Gesamtumsatz 34,0 Mrd. EUR; er lag damit um 8,4 % unter dem Niveau des ersten Halbjahrs 2008. Die Zahl der Beschäftigten ist in diesem Zeitraum um 2,3 % gesunken.

24.08.2009 T&G Wood: Neuer Standort mit mehr Fläche

Der niederländische Parkettanbieter T&G Wood International hat seinen Firmensitz von Barneveld ins benachbarte Ede verlegt. Die positive Geschäftsentwicklung hat den alten Standort zu klein werden lassen. In Ede verfügt man jetzt über eine neue Lagerhalle mit einer Fläche von 4.000 m2.

Infos zu: T & G Wood International BV

24.08.2009 Balterio: Neuer Vertriebsleiter Deutschland, Österreich, Schweiz und Skandinavien

Michael Schwarzer hat beim belgischen Laminatboden-Hersteller Balterio die Vertriebsleitung für Deutschland, Österreich, die Schweiz und Skandinavien übernommen. Der 44-Jährige ist Nachfolger von Eric Smeets, der das Unternehmen verlassen hat. Zuletzt war Schwarzer bei der Amorim-Tochter Cortex als Geschäftsführer tätig.

Infos zu: Balterio NV

21.08.2009 Pergo Europa: Fredric Emilson legte Geschäftsführung nieder

Fluktuationstendenzen in den Führungsetagen der Pfleiderer Business Units: Fredric Emilson ist als CEO bei Pergo Europa zurückgetreten. Wie es heißt, soll der Aufgabenbereich zwischenzeitlich von Ralf Eisermann, CEO Pfleiderer Flooring Division, und dessen Führungsstab wahrgenommen werden. Erst vor wenigen Wochen hatte Frank Fissel bei Thermopal, dem umsatzstärksten Geschäftsbereich des Konzerns, die Geschäftsführung niedergelegt.

Infos zu: Pergo AB

21.08.2009 Baugenehmigungen: Nur der öffentliche Sektor wächst

Von Januar bis Juni 2009 wurde nach einer Mitteilung des Statistischen Bundesamtes in Deutschland der Bau von 80.700 Wohnungen genehmigt, 8,1 % weniger als im Vorjahr. Noch gravierender ist der Rückgang bei Nichtwohngebäuden. Hier sank der genehmigte umbaute Raum um 24,5 %, was ausschließlich auf die Zurückhaltung nichtöffentlicher Bauherren zurückzuführen ist (-27,5 %). Die öffentliche Hand hingegen steigerte ihr Bauvolumen gegenüber dem ersten Halbjahr 2008 um 14,9 %.

21.08.2009 Holzabsatzfonds: Ende August ist Schluss

Ende August wird der Holzabsatzfonds seine Geschäftstätigkeit einstellen. Damit reagiert die Marketingorganisation der deutschen Forst- und Holzwirtschaft auf eine Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes vom Juni. Darin war die gemeinschaftliche Finanzierung der zentralen Holzabsatzförderung durch eine gesetzliche Sonderabgabe für verfassungswidrig und nichtig erklärt worden.

Infos zu: Holzabsatzfonds Absatzförderungsfonds der deutschen Forst- und Holzwirtschaft

14.08.2009 Homag: Leicht verbesserte Auftragslage im 2. Quartal

Der Auftragseingang des weltweit führenden Herstellers von Maschinen und Anlagen für die Holz bearbeitende Industrie, Homag, stieg im 2. Quartal 2009 im Vergleich zu den ersten drei Monaten um 35 % von 75 auf 101 Mio. EUR. Das Volumen ist aber noch immer weit vom Vorjahresquartal entfernt, als 169 Mio. Euro erzielt wurden. Der Umsatz im 2. Quartal 2009 betrug 122 Mio. EUR nach 119 Mio. im Auftaktquartal 2009 und 223 Mio. EUR zwischen April und Juni 2008.

Infos zu: Homag Group AG

12.08.2009 Hagebau I: Steigende Standortzahl beschert Wachstumsimpulse

Die Hagebau-Gruppe, Soltau, konnte im ersten Halbjahr 2009 ihren Umsatz um 0,2 % auf 2,042 Mrd. EUR steigern. Die Kooperation aus 294 deutschen und österreichischen Baustoff-, Holz- und Fliesenhändlern sowie Baumarktbetreibern rechnet sich damit gute Chancen aus, den Rekorderlös des Jahres 2008 zu erreichen. In Deutschland verbesserte sich der zentral fakturierte Umsatz (inklusive Beteiligungen) um 0,7 % auf 1,923 Mrd. EUR. Bei dieser Entwicklung ist zu berücksichtigen, dass entscheidende Wachstumsimpulse auf die steigende Standortzahl zurückzuführen sind. Per Ende Juni gehörten der Gruppe 1.205 (Vorjahr: 1.170) Betriebsstätten an, davon 1.051 (1.020) in Deutschland und 154 (150) in Österreich.

Infos zu: Hagebau Handelsgesellschaft für Baustoffe mbH & Co. KG

12.08.2009 Hagebau II: Verkaufserlöse auf der DIY-Schiene erreichten Rekordwert

Der von der Hagebau zentral fakturierte Einkaufsumsatz im Fachhandel verringerte sich im Zeitraum Januar bis Juni 2009 um 3,0 % gegenüber dem Vorjahr. Der Baustoffhandel weist dabei ein Minus von 3,1 % aus. Die von Soltau aus betreuten Holzhändler (inklusive Mitglieder E/D/E und EK/servicegroup) kauften Waren im Wert von 283,5 Mio. EUR über die Hagebau Zentrale ein, was einem Rückgang von 1,1 % entspricht. Insgesamt entfielen 211,3 Mio. EUR (- 3,3 %) auf reine Holzsortimente. Im DIY-Geschäft hingegen wurden die Verkaufserlöse der Vertriebslinie Hagebaumarkt um 3,8 % auf einen neuen Rekordwert gesteigert. "Damit blicken die 292 (Vorjahr: 294) Hagebaumärkte auf das erfolgreichste erste Halbjahr seit Gründung des Franchisesystems vor 30 Jahren zurück" heißt es in der Pressemitteilung der Kooperation.

Infos zu: Hagebau Handelsgesellschaft für Baustoffe mbH & Co. KG

12.08.2009 Egger setzt auf Europa

Für Egger war das Geschäftsjahr 2008/09 nach dem Rekord im Vorjahr "das zweitbeste der Firmengeschichte". Allerdings gingen die Umsätze im Vergleich zum Vorjahr um 8,4 % auf 1,5 Mrd. EUR zurück. Der Holzwerkstoffhersteller agierte vor allem auf dem europäischen Markt: 70,1 % der Umsätze wurden in Westeuropa, 26,6 % in Osteuropa erzielt. Lediglich 3,3 % entfallen auf außereuropäische Absatzmärkte. Die Produktionsmenge der Laminatboden-Tochter Egger Retail Products belief sich auf 65 Mio. m2.

Infos zu: Fritz Egger GmbH & Co.

11.08.2009 Ardex: Dieter Gundlach scheidet als Geschäftsführer aus

Die Einweihung einer neuen Produktionsanlage am Unternehmensstandort Witten am 15. Dezember 2009 nimmt Geschäftsführer Dieter Gundlach zum Anlass, "nach fast 19 Jahren die Ardex-Zügel aus der Hand zu legen". Wie er in einem Schreiben an Marktpartner mitteilt, sind mit diesem Schritt auch einige organisatorische Veränderungen für Ardex-Mitarbeiter, -Kunden und -Lieferanten verbunden. Details werden nicht genannt. Im Rahmen der Einweihung soll auch Gundlachs Nachfolger vorgestellt werden.

Infos zu: Ardex GmbH

11.08.2009 Surteco mit schlechtem ersten Halbjahr

Mit einem Umsatz-Minus von jeweils 22 % liegen die beiden Geschäftsbereiche der Surteco SE deutlich unter den Halbjahreszahlen von 2008. Während die strategische Geschäftseinheit Kunstoff (u.a. die Döllken-Gruppe) zwischen Januar und Juni 106,0 Mio. EUR umsetzte, lag die die Sparte Papier (u.a. Bausch Decor) bei 62,7 Mio. EUR. Die EBITDA-Marge des Konzerns veränderte sich im Berichtszeitraum von 18,1 auf 16,9 %. Das EBIT büßte 37 % ein und betrug nach sechs Monaten 18,4 Mio. EUR.

Infos zu: Surteco SE

06.08.2009 Baywa: Segment Bau uneinheitlich

Die Umsätze im Segment Bau des Baywa Konzerns haben sich im zweiten Quartal insgesamt verbessert. Daher liegt dieser Unternehmensbereich nach sechs Monaten mit 800,6 Mio. EUR im Durchschnitt der Vorjahre. Während der Baustoffhandel unter der Finanzkrise und Flaute am Bau zu leiden hatte und mit 554,9 Mio. um 6,0 % unter Vorjahr abschloss, legten die Bau- und Gartenmärkte der Baywa um 1,9 % auf 245,6 Mio. EUR zu.

Infos zu: Baywa AG

03.08.2009 Thermopal: Frank Fissel legte Geschäftsführung nieder

Frank Fissel, der die Business Unit Thermopal der Pfleiderer AG seit 2004 leitete, hat das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen. Wie es in einer Pressemitteilung heißt, legte er die Geschäftsführung mit sofortiger Wirkung nieder, um neue Aufgaben außerhalb des Pfleiderer-Konzerns zu übernehmen. Vor seiner Tätigkeit bei Thermopal hatte Fissel Führungspositionen in der Fußbodenbranche bekleidet. Bis ein Nachfolger für ihn gefunden ist, wird die Business Unit Thermopal kommissarisch von Peter Vonier und Klaus Mengele, beide Mitglieder der Geschäftsleitung, in Personalunion weitergeführt.

Infos zu: Thermopal GmbH

31.07.2009 Deutsche Parkettproduktion weiter auf Talfahrt

Das Produktionsvolumen der im Verband der Deutschen Parkettindustrie (VDP) organisierten Hersteller ging im ersten Halbjahr 2009 um 22,4 % auf 3,9 Mio. m2 zurück. Dies ist das Ergebnis einer internen Umfrage. Der Produktionsrückgang betraf sowohl Massivparkett als auch mehrschichtige Ausführungen. Dabei fiel die Entwicklung bei Mehrschichtparkett mit -22,7 % auf 3,6 Mio. m2 negativer aus als beim Massivparkett (-19,2 % auf rund 350.000 m2). Der rückläufigen Nachfrage trotzen vor allem die Landhausdielen, deren Produktionsvolumen sich im ersten Halbjahr 2009 um 1,1 % auf rund 870.000 m2 erhöhte.

Infos zu: VDP Verband der Deutschen Parkettindustrie e. V.

31.07.2009 Sonae: Absatzmengen stabilisieren sich

Die Umsätze des portugiesischen Holzwerkstoffhersteller Sonae summieren sich im erst Halbjahr 2009 auf 671 Mio. EUR, was einem Minus von 30 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Das EBITDA des Konzerns, zu dem in Deutschland die Unternehmen Laminatepark (Laminatböden), Impaper Europe (Imprägnierungen) und Glunz (Holzwerkstoffe) gehören, lag bei 13 Mio. EUR. Nach Aussage von CEO Carlos Bianchi de Aguiar haben sich die Absatzmengen - mit Ausnahme des deutschen und französischen Marktes - inzwischen stabilisiert. Allerdings mache der Gruppe der anhaltende Preisdruck zu schaffen.

Infos zu: Sonae Indstria SGPS, S.A.

30.07.2009 Constantia Industries: Geschäftsbereiche entwickeln sich uneinheitlich

Der Gesamtumsatz der Constantia Industries-Gruppe lag im Geschäftsjahr 2008 bei 992,2 Mio. EUR. Dabei konnte das Geschäft mit Holzwerkstoffen (Fundermax) um 1,4 % zulegen. Im Gegensatz dazu gingen die Umsätze mit Dekorpapieren (Impress Decor) um 5,4 % zurück.

Infos zu: Constantia Industries AG

29.07.2009 Homag Group ordnet Vorstand neu

Dr. Joachim Brenk, Vorstandssprecher der Homag Group AG, wird das Unternehmen auf eigenen Wunsch zum Jahresende verlassen. Seine Nachfolge tritt bereits zum 1. September 2009 das langjährige Vorstandsmitglied Rolf Knoll an. Außerdem wird spätestens zum 1. Januar 2010 Jürgen Köppel neuer Vertriebsvorstand bei dem Anlagen- und Maschinenbauer. Er ist seit 2004 Geschäftsführer der Homag-Tochter Brandt Kantentechnik.

Infos zu: Homag Group AG

29.07.2009 Parquet Marty: Management übernimmt Anteile der Gesellschaft

Das für den französischen Parketthersteller Parquet Marty angekündigte Management-Buy-out (MBO) wurde inzwischen vollzogen. Wie Per Skarner, CEO des bisherigen Eigentümers Nybron Flooring International (NFI), mitteilte, fand der Eigentümerwechsel zum 3. Juli statt, nachdem zuvor umfangreiche Restrukturierungsmaßnahmen abgeschlossen worden waren. Ab sofort wollen NFI (Bauwerk / Kährs) und Marty am Markt getrennte Wege gehen.

Infos zu: Parquets Marty SAS

24.07.2009 Zeus: Category Management Werkzeuge und Maschinen unter neuer Leitung

Seit 1. Juli leitet Norbert Höpfner (46) das vierköpfige Team Category Management Werkzeuge und Maschinen der Zeus Zentrale für Einkauf und Service. Der Diplom-Kaufmann war zuletzt als Category Manager für ein Baumarktunternehmen tätig.

Infos zu: Zeus Zentrale für Einkauf und Service GmbH & Co. KG

23.07.2009 Hagebau: Hohes Umsatzniveau des Vorjahres leicht übertroffen

Die Hagebau-Gruppe, Soltau, konnte in den ersten fünf Monaten 2009 das hohe Umsatzniveau des Vorjahres trotz der angespannten Wirtschaftslage halten und in Deutschland sogar noch leicht übertreffen. Das gab die Kooperation aus deutschen und österreichischen Baustoff-, Holz- und Fliesenhändlern sowie Baumarktbetreibern auf ihrer Gesellschafterversammlung in Düsseldorf bekannt. Die Gruppenerlöse stiegen um 0,1 % auf 1,678 Mrd. EUR. In Deutschland verbesserte sich der zentral fakturierte Umsatz (inklusive Beteiligungen) sogar um 0,6 % auf 1,586 Mrd. EUR, wobei die Entwicklung der einzelnen Gesellschafterhäuser regional sehr unterschiedlich war.

Infos zu: Hagebau Handelsgesellschaft für Baustoffe mbH & Co. KG

23.07.2009 Karl-Sebastian Schulte wird Geschäftsführer bei ZDH und UDH

Neuer Geschäftsführer des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH) und zugleich des Unternehmerverbandes des Deutschen Handwerks (UDH) wird zum 1. Januar 2010 Karl-Sebastian Schulte. Der 36jährige Politik- und Wirtschaftswissenschaftler tritt dann die Nachfolge von Holger Schwannecke an, der zum Jahresbeginn 2010 ZDH-Generalsekretär wird.

Infos zu: ZDH Zentralverband des Deutschen Handwerks e.V.

21.07.2009 Erscheinungstermin der VOB 2009 verzögert sich

Der für Herbst angekündigte Erscheinungstermin der VOB 2009 verschiebt sich. Entgegen der ursprünglichen Planung wird es vor der Sommerpause keinen Kabinettstermin für die Vergabeverordnung mehr geben. Dadurch kann sich auch der Bundesrat in diesem Jahr nicht mehr mit dem Thema beschäftigen. Das Verfahren wird auf Anfang 2010 verschoben. Es wird mit einem neuen Erscheinungstermin im März nächsten Jahres gerechnet.

16.07.2009 Würth Gruppe erweitert Konzernführung

Michel Kern (50), Jürg Michel (57) und Wolfgang Rampmaier (56) sind zum 1. Januar 2010 in die Konzernführung der Würth Gruppe berufen worden. Sie verstärken das oberste Entscheidungsgremium des Konzerns, das bislang aus dem Sprecher Robert Friedmann sowie Joachim Kaltmaier, Dr. Reiner Specht und Peter Zürn besteht. Die drei neuen Mitglieder gehören schon seit mehreren Jahren zur Führungskonferenz des Handelsunternehmens für Befestigungs- und Montagematerialien.

Infos zu: Adolf Würth GmbH & Co. KG

13.07.2009 Preisrückgang bei Parkettarbeiten

Nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes lagen im Mai die Preise für Parkettarbeiten um 0,7 % unter dem Vorjahresmonat. Anders der allgemeine Baupreisindex: Für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude lag dieser um 1,0 % über dem Wert von 2008. Bei den Ausbauarbeiten betrug das Plus sogar 1,5 %.

10.07.2009 Neue Führungsstruktur bei Toom Baumarkt

Toom Baumarkt komplettiert mit der Berufung von Stefan Magel (45) zum Vorsitzenden der Geschäftsleitung die neue Führungsstruktur. Ab 1. September wird Magel gemeinsam mit Detlef Riesche, seit 1. Juni Leiter Kaufmännische Verwaltung, die Baumarktkette der Rewe Gruppe "konzeptionell im verschärften Branchenwettbewerb positionieren", wie es in einer Pressemitteilung heißt. Der Neuzugang war zuvor Geschäftsführer Vertrieb und Marketing der Globus Warenhaus Holding, hat aber auch schon Erfahrungen bei den Baumärkten Castorama und Kingfisher gesammelt.

Infos zu: Toom Baumarkt GmbH

10.07.2009 EPLF I: Westeuropäische Absatzmärkte leicht erholt

Im ersten Quartal 2009 hat sich der Markt für Laminatböden in den traditionellen westeuropäischen Absatzmärkten wieder leicht erholt, während der Absatz in Osteuropa weiterhin rückläufig ist. Dennoch bleibt Osteuropa mittelfristig einer der wichtigsten Wachstumsmärkte für Laminatböden, wie die international tätige Unternehmensberatung Pöyry Forest Industry Consulting auf der jüngsten Mitgliederversammlung des Verbandes der Europäischen Laminatfußbodenhersteller (EPLF) darstellte.

Infos zu: EPLF Verband der europäischen Laminatfußbodenhersteller e. V.

10.07.2009 EPLF II: Neue Mitglieder begrüßt

Der Verband der Europäischen Laminatfußbodenhersteller (EPLF) meldet drei Neuzugänge. Auf der jährlichen Verbandstagung konnte der Präsident Ludger Schindler erstmals die beiden türkischen MDF- und Laminatbodenhersteller Yildiz Sunta MDF A.S. (Uzunciftlik) und Yildiz Entegre A.S. (Arslanbey - Kocaeli) sowie als außerordentliches Mitgliedsunternehmen die Leitz GmbH & Co. KG aus Oberkochen, Hersteller von Werkzeugen für Holz- und Kunststoffsysteme, begrüßen.

Infos zu: EPLF Verband der europäischen Laminatfußbodenhersteller e. V.

10.07.2009 EPLF III: Seit Mai Mitglied im IBU

Der Verband der Europäischen Laminatfußbodenhersteller (EPLF) meldet drei Neuzugänge. Auf der jährlichen Verbandstagung konnte der Präsident Ludger Schindler erstmals die beiden türkischen MDF- und Laminatbodenhersteller Yildiz Sunta MDF A.S. (Uzunciftlik - Izmit) und Yildiz Entegre A.S. (Arslanbey - Kocaeli) sowie als außerordentliches Mitgliedsunternehmen die Leitz GmbH & Co. KG aus Oberkochen, Hersteller von Werkzeugen für Holz- und Kunststoffsysteme, begrüßen.

Infos zu: EPLF Verband der europäischen Laminatfußbodenhersteller e. V.

03.07.2009 Kurzarbeit und Entlassungen bei Hamberger

Das Oberbayerische Volksblatt berichtet, dass bei dem Parkett- und Laminatbodenhersteller Hamberger bis September kurzgearbeitet wird. Rund die Hälfte der 1.200 Beschäftigten am Standort Rosenheim sei von dieser Maßnahme betroffen. Personalleiter Richard Hermann bestätigte der Zeitung zudem die Entlassung von 50 Mitarbeitern.

Infos zu: Hamberger Flooring GmbH & Co. KG

02.07.2009 Parquets Marty vor Management-Buy-out

Der Parketthersteller Marty steht kurz vor einem Management-Buy-out. Nach übereinstimmenden Pressemitteilungen wird eine Gruppe um CEO Stéphane Girard das französische Unternehmen vom derzeitigen Eigner Nybron Flooring Intenational (NFI) übernehmen. Noch Ende letzten Jahres war ein Rettungsplan für den in finanzielle Schieflage geratenen Hersteller bekannt geworden, der Investitionen seitens NFI in Höhe von 5 Mio. EUR vorsah. Jetzt übernehmen die neuen Eigentümer für den symbolischen Kaufpreis von einem Euro neben dem Werk in Cuzorn auch die Vertriebsgesellschaften in Italien und Belgien sowie die Schulden in Höhe von 14 Mio. EUR.

Infos zu: Parquets Marty SAS

 

Hier geht es zum News-Archiv!

 

ibw Dipl.-Ing. Peter Mau - Dorfstraße 1 - 24850 Hüsby / Schleswig  Tel. +49(0) 4621 94 94 94  Fax +49(0) 4621 41 07 3    ibw@magazinparkett.de